Odenwaldklub Hardheim Eichenblatt_dg

Banner_ODW_kl

FAMILIENWANDERTREFF

Logo

2017

ODW

clearpic_tutorial1
 

clearpic_tutorial1
 

clearpic_tutorial1
 

Werktagsspaziergänge am ersten Donnerstag im Monat:

7.Dezember
 

Termine Klubtreffs:

8.Dezember mit JHV

 

 

 

 

Siehe Homepage:
www.wanderjugend.de   
www.wanderjugend-hessen.de
www.schulwandern.de
www.wanderjugend-bayern.de

 

 

 

 

Änderungen vorbehalten Stand 11/2017
aktuelle Infos im Amtsblatt + Tageszeitungen, sowie auch im Schaukasten Schloßstraße, neben Feuerwehr und Homepage Gemeinde Hardheim und unter www.odenwaldklub-hardheim.de
 

Am Sonntag den 24.09.2017  fuhr der Hardheimer Odenwaldklub mit seiner Familienwandergruppe und Interessierten Wanderern nach Wald-Michelbach zur Draisinenfahrt. Schon während der Busfahrt wurden die Besatzungen der vorhandenen 5 Draisinen eingeteilt da je Draisine nur 4 Personen mitfahren konnten. Vor Ort wurden dann die jeweiligen Fahrer und Mitfahrer von einer kompetenten Person in die Handhabung der solarunterstützten Draisinen eingewiesen um dann auf die ca 10 Km lange Strecke geschickt zu werden. Dabei galt es auf der Strecke den Wald-Michelbacher Tunnel mit einer Länge von 679 Meter sowie den Mackenheimer Tunnel mit 64 m, erbaut 1900 , kleinere Viadukte, Übergänge von Straßen mit zwei kleinen Ampelanlagen zum selbst drücken ,zu bewältigen. Während der Fahrt durch die waldreiche Strecke sahen die Reisenden zu ihrer Freude Schafs - und Gänseherden.
In der aktuellen Saison fuhren ca. 40,000 Personen mit der Draisinenbahn. In Mörlenbach wurde der Mittag auf dem Krämermarkt und in der Altstadt verbracht ehe es zurück per Draisine ging. Nach dem gemeinsamen, gelungenen Abschluss in einem guten Lokal konnte die Rückfahrt angetreten werden.


Geocaching mit dem Odenwaldklub
Am letzten Samstagnachmittag den 19.08.2017 konnte Thomas Stang, der den Cache legte und Stationen ausdachte. zusammen mit Betreuern des Odenwaldklub Hardheim die Kinder auf dem Schlossplatz begrüßen. Er erklärte was Geocaching bedeutet, nämlich mit Hilfe von Koordinaten ein Versteck finden. Und mit den  vom Förderverein des Walter-Hohmann-Schulverbundes geliehenen GPS-Geräte wurden die ersten von insgesamt sieben Stages- (Stationen) Koordinaten eingegeben. Auf dem Spielplatz Uhlandstraße wurde eine Trink-, Esspause gemacht. Anhand von Informationen auf Tafeln, zählen von verschiedenen Sachen konnte der Finalpunkt errechnet werden. Der nahe liegende Cache wurde erst nach einer Weile mit Hinweisen vom Cacheleger entdeckt. Nach gut drei Stunden war die Gruppe wieder am Schloßplatz. Beim nächsten Geocaching ist eventuell ein Nachtcache vorgesehen, wobei einige Kinder gerne dabei wären.     => Besuchen Sie auch unsere Bildergalerie


Vom 15.06. bis 18.06. war es wieder soweit - der Mehrtagesausflug der Familienwanderer zum Brombachsee stand an. Wie schon üblich wurde bei der Anfahrt zum Brombachsee die Gelegenheit genutzt und in Roth am See eine Frühstückspause eingelegt. Nachdem auf dem Waldzeltplatz in Pleinfeld eingecheckt worden war nutzten die Teilnehme das angenehm warme Wetter noch zum Baden bzw. radeln. Am nächsten Tag wurde dann das Rad gesattelt und die Tour nach Weißenburg in Angriff genommen. Auf dem Rückweg teilte sich dann die Gruppe. Die  " Leistungssportler " radelten die 40 km Rund während der andere Teil über die Barockstadt Ellingen den kürzeren Weg nahm. Am Abend wurde dann standesgemäß gegrillt und Alle ließen es sich schmecken. Tags darauf nutzten einige den Kletterparcour im Kletterwald bei Endendorf während der Rest den in der Nähe angelegten, wunderschönen Barfußweg genoß. Am nächsten Morgen hieß es schon Abschied nehmen, die Pods wurden übergeben und die noch verbliebene Zeit mit Fußballsoccer, Trimaran fahren oder auf der Sommerrodelbahn genutzt.  Bilder finden Sie auch hierzu in der Galerie.


Juni 2017.
Das 44. Pfingstzeltlager der Deutschen Wanderjugend im Odenwaldklub fand dieses Jahr auf dem Jugendzeltplatz in Neudenau an der Jagst statt.
Beginn war Freitagnachmittags mit dem Aufbau der Zeltstadt und Holzkohlefeuerung für Grillgut. Am Samstag morgen gab es eine Ralley mit Spielstationen zum Thema Natur. Aufgrund der Begrenzung durch die Jagst, Zugstrecke und Straße war die Auswahl der Ralleyroute u.a. aus Sicherheitsgründen begrenzt. Der Samstagmittag wurde für‘s schwimmen gehen im darüber liegenden Schwimmbad und Basteln wie z.B. batiken, geknotete Taschen genutzt. Das Zeltlager stand unter dem Motto die 90-er. Am Samstag abend wurden aus dieser Zeit Melodien erraten., danach war 90-er Party. Die Lagerolympiade mit Murmelbahn, Helm-Wasserhindernislauf, Feuerwehrspritze, 90-er Gegenstände füllte den Sonntag. Beim Lagerzirkus waren die Hardheimer mit einem Schwarzlichttanz dabei. Leider musste der Abbau bei Regen erfolgen. Die Verabschiedung vom Jugendbeirat und der Dieburger Gruppe fiel dadurch ins Wasser. Nächstes Pfingsten trifft sich die Deutsche Wanderjugend im Odenwaldklub am Marbach Stausee bei Erbach. Dort war das allererste Zeltlager in den 70-er Jahren.  Bilder finden Sie auch hierzu in der Galerie.


Wanderung, Brunch und Ponys
Am letzten sonnigen Oktobersonntag war ein Teil des Familienwandertreffs ab 8.30 Uhr über den Pülfringer Grund unterwegs  nach Pülfringen. Die restlichen Teilnehmer trafen sich per PKW gegenüber der Kapelle in Richtung Brehmen und liefen ebenfalls zur Ortsmitte. Nach Brunch und Spiel ging es zur angekündigten Überraschung, zwei Ponys mit jeweiliger Führung. Die Kinder auf den Ponys begleiteten die anschließende Wanderung.
30.10.2016



Kooperation OWK/Schule, Wanderung am 22.07.2016
Die Kooperation „Verein-Schule“ umfasste am Freitag, 22. Juli, eine Schulwanderung unter dem Leitsatz „Wo ich noch nie war“. Mit zwei ersten Klassen sowie deren Lehrerinnen Rebekka Schurz und Kerstin Schmid gingen Andrea Kaiser und Dietmar Knapp-Holldorf vom Odenwaldklub auf die rund fünf Kilometer lange Tour. Über den Kreuzberg und die Gemarkung „Kornberg/Dreimärker“ging es nach Bretzingen. Allerdings nicht stur geradeaus, sondern auf die kindgerechte Art: Ein Erlebnisspiel mit Fokus auf Heimatkunde sowie die Kostbarkeiten der Natur „vor der Haustür“ unterhielten die 35 Mädchen und Jungen. Grundsätzlich hielt man sich nahe dem im Odenwaldklub-Verzeichnis aufgelisteten „Blauen Dreieck“ auf. Der erlebnisreiche und fröhliche Vormittag klang an der Bretzinger Grillhütte am Sportplatz aus, ehe es ins Wochenende ging.
Text: Adrian Brosch


Schlauchboot paddeln auf dem Main
 Ein paar Jugendliche vom OWK Jugendtreff trafen sich letzten Sonntag zum Schlauchboot paddeln. Gemeinsam wurde sich für den Einstieg in Freudenberg entschieden. Die ersten 4 Kilometer legten die Jugendlichen auf dem flott dahinfließenden Main gemütlich in einer Stunde zurück. An einem Spielplatz in Bürgstadt wurde eine längere Mittagsrast und Spielepause gemacht, bevor weiter gepaddelt wurde nach Miltenberg, an der Promenade entlang und an der Anlegestelle der großen Lastschiffe ausgestiegen und die Boote in die Begleitautos verräumt wurden. Am 10. Juli 2016 wird der Familienwandertreff einen Kanutag auf einem Fluss machen.  In begrenzter Anzahl werden Anmeldungen angenommen.
Bericht 19.06.2016


VOM BROMBACHSEE ZUM ALTMÜHLSEE / IM FRÄNKISCHEN SEENLAND  
 Drei schöne Tage erlebte der OWK-Familienwandertreff am Brombachsee. Am Wochenende nach Pfingsten fuhren die mit Rädern und Campingmaterial beladenen PKW's früh morgens zur geplanten Frühstückspause nach Roth am See. Gegen Mittag war Ankunft am Waldcampingplatz am Brombachsee bei Pleinfeld. Eine gemütliche ca. 18 km lange Radtour um den großen Brombachsee schloss sich an, bevor am Nachmittag die Familien- und Treckingpods vom Campingmitarbeiter mit einer amüsanten Einweisung übergeben wurde. Danach wurden die festen Unterkünfte eingerichtet und die Zelte aufgebaut. Das gemeinsame Abendessen mit Schinkeneiernudelpfanne und Salat schmeckte an der langen Campingtischtafel. Nach dem Spüldienst, den jeder Teilnehmer an diesem Wochenende zu absolvieren hatte, beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen beim Spiel und die Eltern beim Plaudern. Der Samstag war eine für die Gruppe neue Radroute von zwei Vätern vorbereitet. Die einfache Strecke von 25 km, die 2/3 der zwanzig Teilnehmer radelten, führte vom Campingplatz bei Pleinfeld nach Ramsberg am großen Brombachsee, Langlau am kleinen Brombachsee, am Altmühltalüberleiter entlang zum Seezentrum Schlungenhof. Dort war ein Seefest mit Kanutestival zum 30-jährigen Bestehen des Altmühlsees.  2/3 der zwanzig Teilnehmer fuhr von Gunzenhausen mit dem Zug zurück nach Pleinfeld. Sechs Teilnehmer radelten zum Campingplatz zurück. Der Abend war ausgefüllt mit ruhigem Campingleben, grillen, gemeinsames Essen bei lauer Temperatur und Stechmücken. Am Abreisetag, mit dem üblichen Packen und Abnahme der Pods, radelte eine kleinere Gruppe ca. 28km auf der anderen Seite des Brombachsee über Absberg zum Altmühlsee. Auf dem Erlebnisspielplatz bzw. Ufer des Altmühlsees bei Wald stießen sie auf die mit PKW gefahrenen Teilnehmer. Einige Stunden wurde dort gespielt, geschwommen und gepicknickt. Am späten Nachmittag war die Heimfahrt und heimatnah wurde Abschluss gemacht. Für 2017 konnten die Pods bereits reserviert werden. Die Familien freuen sich auf die bekannten und neuen möglichen Vorhaben im fränkischen Seenland.
Bericht 22.05.2016



OWK-Familien beim Pfingstzeltager im Ittertal bei Eberbach am Neckar
Letztes Wochenende trafen sich über 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum gemeinsamen Zelten auf dem Jugendzeltplatz Itterhof. Der Freitagnachmittag begann mit der Anreise der sechs Gruppen und Aufbau der Gemeinschafts- und Schlafzelte. Die Begrüßung des Jugendbeirats und anschließendem Lagerfeuer beschloss den ersten Abend. Zum Tag des Wanderns, der erstmals am 14. Mai vom Wanderverband ins Leben gerufen wurde, war die Dieburger Familiengruppe federführend bei der Vorbereitung und Durchführung der Waldralley als Geocachingtour mit Fragen zur Natur und OWK-Jugend. Am Abend wurde die Geschichte zum Mionionsfilm von den Teilnehmern auf kreative und abwechslungsreiche Art dargestellt. Im Anschluss konnte bei warmen und kalten Getränken, für die Kinder Stockbrot am Lagerfeuer der weitere Austausch untereinander erfolgen.
Der Sonntag war wie  immer mit der Lagerolympiade mit Spielen wie z.B. Memory mit Naturmaterialien, Morsezeichen, Tierspuren und Logos erkennen, Fließbandarbeit für jung und älter spaßig. Der Lagerzirkus mit Sketch, Tanz, Gesang, Lichtshow im Dunklen und Melodien raten war der Abschluss des letzten Zeltlagerabends.
Am Montag morgen wurde zusammen geräumt und Zelte abgebaut. Aufgrund des nassen, kühlen Wetters, das die meiste Zeit herrschte, wurde das Mittagessen in den Gruppenzelten statt gemeinsam unter freiem Himmel eingenommen. Nach der Verabschiedung des Jugendbeirats wurde die Heimreise angetreten. Am kommenden Wochenende fährt der OWK-Familienwandertreff Hardheim an den Brombachsee. Abfahrt ist am Freitag, 20.05.2016 um 7:30 Uhr an der Schloßstr. 4 in Hardheim.
Bericht 18.05.2016